Teaser-Bild zum 50-jährigen Jubiläum des TCT Blau-Silber Hannover e.V. - Jubiläumsfeier

Tanzen, genießen, feiern

In festlicher Runde begingen die Mitglieder des TCT Blau Silber Hannover das 50-jährige Vereinsjubiläum. Der Vorsitzende, Stephan Wenzel, ehrte unseren langjährigen Trainer und Gründungsmitglied Dieter Barth, welcher damit ebenfalls sein 50-Jähriges Vereinsjubiläum feiern kann.

 Ehrung des Trainers und Gründungsmitglieds Dieter Barth

Und beide erinnerten an die Vereinsgeschichte:

Im Herbst 1972 gründete sich der Verein auf Initiative der Tanzschule Taeschner - zunächst unter dem Namen "Tanz-Club Taeschner" - und hatte in den ersten Jahrzehnten rund 500 tanzbegeisterte Mitglieder. Die Mitglieder der Turniergruppen Standard / Latein errangen Siege in allen Klassen (E bis S) und konnten auch Landesmeisterschaften für sich entscheiden. Trainiert wurde an allen Tagen der Woche im Freizeitheim Vahrenwald und teilweise auch in der Tanschule an der Vahrenwalder Straße; wo der TCT auch die Turniere ausrichtete. Außerdem gab es viele Jahre auch eine Rock'n'Roll Gruppe mit bedeutenden Turniererfolgen und natürlich immer auch Gesellschaftsgruppen. Das Vereinsleben veränderte sich in den vergangenen 50 Jahren. Doch auch nach einem halben Jahrhundert gibt es sowohl Gesellschaftsgruppen wie auch erfolgreiche Turnierpaare im Bereich des Breitensports sowie der Senioren D- bzw. C-Klasse.

Tanzen ist ganzheitliches Training für Körper sowie Geist und die Bewegung zur Musik ist zusätzlich gut für die Seele, sind die Mitglieder überzeugt. So wurde natürlich auch bei der Jubiläumsfeier nach einem genussvollen Essen gemeinsam das Tanzbein geschwungen und Erinnerungen der letzten Jahre ausgetauscht. Die Trainer Dieter und Doris Barth nahmen die Gäste mit auf die Reise nach Südamerika und bereicherten den Abend mit einer Vorführung unter anderem von Tango Vals und Milonga. Danach führten Cha Cha, Langsamer Walzer und auch der ein oder andere Disco-Fox die Mitlglieder wieder auf die Tanzfläche, wo bis in den späten Abend getanzt wurde.

Tanz auf der Feier

Weitere Fotos findet Ihr in der Fotogalerie.

Icon bunte Tänzer

Liebe Mitglieder und Tanz-Interessierte,

nach der Sommerpause - dieses Jahr könnte man das auch Hitzefrei nennen - geht es ab morgen wieder weiter mit dem Training. Wer gerne in Hannover tanzen möchte und noch nicht Mitglied in unserem Verein ist, kommt gerne unverbindlich zum Training vorbei oder schickt vorab eine E-Mail an den Vorsitzenden. Eventuell können wir auch einen Tanzpartner vermitteln.

Wir hoffen, ihr konntet diesen super-sonnigen Sommer genießen und wünschen Euch nun wieder viel Spaß beim Tanzen

Der Vorstand

Bei fantastischem Hochsommerwetter trafen sich heuer am 9. August wieder einige Mitglieder zum geselligen Boßeln im schönen Georgengarten Hannover. Gestartet wurde die Runde am späten Nachmittag bei der Straßenbahnhaltestelle Leibniz-Universität. Gut dass die Sonne schon etwas tiefer stand - so spendeten die großen Bäume an den Wegrändern sehr angenehme Schatten.

Bosseln im Georgengarten
Bosseln im Georgengarten - Hier vorm Wilhelm Busch Museum

Zu Beginn wurden die Teilnehmer in zwei Gruppen aufgeteilt, die (einfachen) Spielregeln erklärt und dann gab's zum Start für alle erstmal ein erfrischendes Kaltgetränk aus dem mitgeführten Bollerwagen. Im Verlauf des Spiels boßelten die Gruppen eine recht große Runde (mehr oder weniger ;-) auf den Wegen im mittleren Teil des Georgengartens. Da immer nur ein Spieler jeder Gruppe mit dem Werfen an der Reihe ist und außerdem alle meistens auf dem Weg zum nächsten Abwurfpunkt sind, bleibt beim Bosseln ausreichend Zeit für Unterhaltungen. Nach ca. 1 1/2 Stunden beendete die erste Mannschaft erfolgreich das Spiel mit dem Wurf ihrer Boßelkugel über die (gedachte) Ziellinie - welche sich nicht zufälligerweise in der Nähe eines Biergartens befindet (!). So fand diese gesellige Sportaktion dort ihren nicht minder geselligen Ausklang. Vielen Dank an Ulrike und Stephan und natürlich alle Teilnehmer für diesen schönen Nachmittag/Abend.

In der Fotogalerie sind noch mehr schöne Eindrücke von dieser Aktion.

Liebe Tanzsportfreunde, ab dem 7. Juli beginnt die Sommerpause. Wir starten dann wieder am 25. August .Wir wünschen allen eine erholsame Zeit. Und bleibt gesund!

 

 

Hier der Link für den Trainingsplan für das 2. Halbjahr 2022 als Download.

 

Liebe Tänzer, der Trainingsplan für das erste Halbjahr 2022 wurde akualisiert und auch der Trainingsplan für die zweite Jahreshälfte wurde nun veröffentlicht.

Ihr findet die aktuellen Trainingspläne wie immer hier.

Einladung des HATATA-Club e. V.:

Am 11. und 12. Juni 2022 wird es wieder die Hannoverschen Tanzsporttage in der Akademie des Sports geben. Wir wollen damit – insbesondere nach der nun hoffentlich abklingenden Pandemie – den Tanzsportpaaren die Ausübung des Turniersports ermöglichen und den Interessierten zeigen, wie viel Spaß dieser Sport macht. Mit 70 Turnieren inklusive einiger Landesmeisterschaften sowie von Wettbewerben für Breitensportpaare an den beiden Tagen haben wir uns dafür einiges vorgenommen. Wie in früheren Jahren können die HATATA nur erfolgreich sein, wenn daran Viele mitwirken und unterstützen. Getreu dem Motto aus der Region für die Region Hannover würden wir uns daher freuen, wenn wir vereinsübergreifend Unterstützung finden.

Bericht zur Mitgliederversammlung 2022

Die Hauptversammlung 2022 fand dieses Jahr erst am 13. April statt, weil vorher coronabedingt die Nutzungsbedingungen im Freizeitheim Vahrenwald noch nicht geklärt werden konnten. Außerdem fand die Versammlung dieses Jahr zum ersten mal als kombinierte Präsenz- und Online-Veranstaltung statt. Die Einladungen inkl. Haushaltsbericht, Haushaltsplan und Protokoll wurden fristgerecht verschickt.

Das Jahr 2021 und der Plan für 2022:
Das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2021 wurde genehmigt. Die Berichte des Vorstandes bargen keine Überraschungen. Das Haushaltsjahr 2021 wurde mit einem Verlust von 605,08 € abgeschlossen. Die Kasse wurde erfolgreich geprüft. Aufgrund der Empfehlung der Kassenprüfer wurde dem Vorstand für das Jahr 2021 Entlastung erteilt. Die steuerliche Zuführung zur freien Rücklage würde dem Vorschlag entsprechend beschlossen. Der neue Haushaltsplan wurde vorgestellt und genehmigt.

Neuwahlen:
Werner Könecke hat sein Amt als stellvertretender Vorsitzender abgegeben an Nicole Schreiber-Gitschel. Die weiteren zur Wahl stehenden Ämter Schriftwart und Kassenprüfer wurden von ihren jeweiligen Inhabern für weitere 2 Jahre übernommen.

50-Jähriges Vereinsjubiläum:
Dieses Jahr wird unser Verein 50 Jahre alt und es soll eine entsprechende Feier geben. Im Gespräch ist derzeit der 16. September im Gasthaus "Zur Eiche" in Groß-Buchholz.

Tanzen im Freizeitheim Vahrenwald:
Die Umbaumaßnahmen im Freizeitheim im Erdgeschoss haben sich verzögert, sodass mit einem Beginn der Maßnahmen im Obergeschoss erst 2023 gerechnet wird. Dementsprechend steht uns das Freizeitheim doch noch bis zum Ende des Jahres 2022 fürs Tanztraining zur Verfügung. Zur Nutzung der Sanitäreinrichtungen müssen jedoch die (brauchbaren) Behelfs-Container hinter dem Gebäude aufgesucht werden.

Mit sportlichen Grüßen und großem Dank an alle ehrenamtlich Engagierten und Teilnehmer der Versammlung

Der Vorstand

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2022

- ordentliche Mitgliederversammlung -

am 13. April 2022 um 19:00 Uhr
im Freizeitheim Vahrenwald, Raum 15
(Vahrenwalder Straße 92/Ecke Dragoner Straße)


Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Protokoll der Mitgliederversammlung vom 29. März 2021
3. Berichte des Vorstandes
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung des Vorstandes
6. Beschlussfassung über die Zuweisung zu den Rücklagen
7. Vorstellung des Haushaltsplanes 2022
8. Neuwahlen Vorstand - stellv. Vorsitzende(r), Schriftführer(in)
9. Neuwahl Kassenprüfer
10. 50-jähriges Bestehen des Vereins
11. Anträge von Mitgliedern
12. Verschiedenes

Anträge sind bis zum 31. März 2022 beim Vorstand schriftlich oder per E-Mail einzureichen. Wir freuen uns auf eine zahlreiche und engagierte Teilnahme.

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand

Hier eine erste Änderung der Trainingszeiten im 1. Halbjahr

 

 

Und hier der Trainingsplan als Download

Am 7. November 2021 fand der - Corona-bedingt - einzige Wettbewerb der diesjährigen Niedersächsischen Breitensportserie statt. Ausrichter war die Tanzsportabteilung des TuS Wunstorf. Von den Paaren unserer Turniervorbereitungsgruppe nahmen zwar nur Martin+Susanne teil, dafür aber an beiden Wettbewerben für Erwachsene.

Im Latein-Wettbewerb holten sich die beiden mit dem 3. Platz die Bronzemedaille. Was obgleich des kleinen Teilnehmerfeldes von nur 3 Paaren die gezeigte Leistung nicht schmälert.

Nds. Breitensportserie 2021 Latein Erwachsene
Siegerehrung Latein Erwachsene (Bildquelle: Reinhard Zahrte / NTV)

Im anschließenden Standard-Wettbewerb mit 8 Paaren erreichten Martin und Susanne den 4. Platz. Insbesondere in Anbetracht der dieses Jahr Corona-bedingt reduzierten Trainingsmöglichkeiten im Freizeitheim Vahrenwald können die beiden stolz auf die dennoch guten Ergebnisse sein. Herzliche Gratulation!

Nds. Breitensportserie 2021 Siegerehrung Standard Erwachsene
Siegerehrung Standard Erwachsene (Bildquelle: Reinhard Zahrte / NTV)

Für das kommende Jahr ist geplant, die Niedersächsische Breitensportserie am 16.01.2022 in Barsinghausen zu starten. Wir wünschen allen Tänzern viel Spaß, Ehrgeiz und Erfolg beim Training bzw. der Vorbereitung auf die Tanzwettbewerbe.