Liebe Mitglieder,

um unter Einhaltung der staatlichen Vorgaben zur Minimierung des Ansteckungsrisikos zu Zeiten der COVID-19-Pandemie das Tanztraining anbieten zu können, weisen wir alle aktiven Mitglieder auf die zwingende Einhaltung folgender Maßnahmen hin:

Regeln für das Training in Bezug auf Corona

  • Bei Corona-ähnlichen Krankheitssymptomen wie Husten oder Fieber ist die Teilnahme am Training ausgeschlossen und das Betreten des Trainingsgebäudes untersagt!
  • Vor dem Betreten des Tanzsaales möglichst warten, bis alle Teilnehmer der vorherigen Gruppe das Gebäude bzw. den Saal verlassen haben. Die Trainer bitten ggf. herein.
  • Das Tragen von Mund-Nase-Masken beim Training ist nicht vorgeschrieben; mehr noch: Es wird davon abgeraten, da dies bei der Sportausübung ungesund sein kann.
  • Husten und Niesen im Tanzsaal soll, wenn irgendwie möglich, vermieden werden. Falls unumgänglich, dann von allen Personen weg und am Besten in ein Papiertaschentuch, dieses anschließend entsorgen und dann die Hände waschen. Ggf. ist der Saal anschließend zu lüften.
  • Auf der Toilette sind die Waschregeln (20 Sekunden mit Seife) einzuhalten. Sollte das dort bereitstehende Desinfektionsmittel sich dem Ende nähern, informieren sie bitte die Trainer.
  • Laut NTV und FAQ des Landes Niedersachsen darf ein Tanzpaar aus Personen eines oder zweier unterschiedlicher Haushalte bestehen. (D.h. auch ein Tanzpaar aus Nicht-Lebenspartnern ist erlaubt.)
  • Ein Wechsel der Tanzpartner soll vermieden werden, ist für einzelne Paare aber zulässig.
  • Jedes Paar darf nur in einer Gruppe trainieren; d.h. der Besuch mehrerer Gruppen ist nicht zulässig! (Um ggf. die Infektionsgruppen so klein wie möglich zu halten.)
  • Während des Trainings soll möglichst jederzeit ein Abstand von mindestens 3 Metern zu anderen Tanzpaaren und den Trainern eingehalten werden (ab 50 Personen zwingend). Für die Turniergruppe soll der Abstand bei Standard-Tänzen möglichst mindestens 5 Meter betragen (wegen der höheren Fortbewegungsgeschwindigkeit).
  • Falls der Tanzsaal nicht kontinuierlich gelüftet wird, muss er spätestens nach 60 Minuten Training gelüftet werden. Und zwischen den Gruppen muss dann eine Pause von mindestens 10 Minuten zur Lüftung des Saales eingehalten werden! Donnerstags endet deshalb die 1. Gruppe schon um 19:25 und es beginnt die 2. Gruppe erst um 19:35.
  • Nach Beendigung des Trainings verlassen die Trainierenden direkt die Trainingsstätte.
  • Die Trainer führen Anwesenheitslisten, die ggf. zur Rückverfolgung von Infektionsketten genutzt würden.
  • Verantwortlich für die Einhaltung der Regeln während des Trainings sind die Trainer. Ihren entsprechenden Anweisungen ist Folge zu leisten. Der Verein kontrolliert in engen Abständen die Einhaltung regeln.
  • Eine geringe Anzahl Zuschauer sind zulässig. Sie müssen Abstand halten.
  • Freies Training: Wenn der Tanzsaal außerhalb des betreuten Gruppentrainings durch einzelne Tanzpaare genutzt wird, ist dies vorab mit dem Sportwart abzusprechen. Es ist ein Desinfektionsmittel mitzubringen und alle berührten Gegenstände, wie insbesondere Lautstärkeregler und CD-Player bzw. verwendete Kabel der Musikanlage, nach der Verwendung zu desinfizieren. Der Sportwart führt einer Liste mit Trainingsdatum und Namen aller Tanzpaare, die sich zum freien Training angemeldet haben, um ggf. Infektionsketten nachvollziehen zu können.